Mittwoch, 28. März 2018

Der Tag startete mit der Reise von Ko Lipe nach Bangkok. Wir sind ca um 8.30 Uhr mit voller Vorfreude zu unserem Soeedboad, welches uns an Land bringen sollte , damit wir mit dem Taxi weiter können bringen sollte . während unser Gepäck mit. Da gab es am frühen Morgen schon einige Probleme. Es hab am Morgen schon einige kleine Probleme, da wir unsere Koffer entlang des Strandess suchen mussten .Als wir unsere Koffer nun endlich hatten ging es weiter .Das Speed Boat welches eigentlich für uns geplant war, wurde zuerst von anderen Passagieren eingenommen, als dass dann bemerkt wurde, konnten wir endlich in das Boot einsteigen .
Die Fahrt mit den Speed Boat war dann doch auch abenteuerlicher als gedacht, jedoch eine witzige Erfahren wert. Wir saßen alle sehr nah zusammen gequetscht in diesem Boot, und wurden kräftig durchgeschüttelt, was jedoch teilweise auch ziemlich witzig war . Wir waren jedoch alle so kaputt von der aufregenden Suche nach den Koffern, dass trotz des Wackeln viele eingeschlafen sind .
Als wir dort angekommen waren und alle ihr Gepäck wieder zurück hatten, sind wir mit einem kleinen Bus zum Flughafen  gefahren worden .
Gegen 16:10 ging nun der Flieger nach Bangkok und gegen 17:30 sind wir dort dann gelandet. Alle haben sich Scholl gefreut Bangkok nun endlich endlich zu sehen .Im Vergleich zu den davor angereisten Orten ist es direkt auf gefallen , dass die Luftfeuchtigkeit in Bangkok sehr hoch is und sich somit die Temperatur sehr hoch anfühlt .
Vom Flughafen aus sind wir dann mit Bussen an das Hotel gefahren worden.Auf den Straßen Bangkoks herrscht sehr viel Verkehr , und wirkliche Verkehrsregeln gibt es dort gefühlt nicht . Vorallem die Moped Fahrer fahren wo sie wollen, und wann sie wollen,was die Fahrt in den Taxis ziemlich interessant gemacht hat .
An den Straßen Bangkok entlang gibt es sehr viele Shops.
Als wir dann alle am Hotel angekommen waren und eingecheckt hatten hatten wir bis 22:30 Freizeit . Das Hotel wirkte uns allen von Beginn an sehr sympathisch , da wir am Anfang direkt Eis von der Rezeption geschenkt bekommen hatten . Das Hotel hier in Bangkok ist sehr schön .Die Zimmer an sich Sin sehr groß und schön Designt genau so wie das Bade Zimmer, welches mit einer großen Dusche ausgestattet ist . Es ist sogar mit einem Fittnesraun ausgestattet, welches die wichtigsten Geräte beinhalten und hat einen wunderschönen Pool mit Skyline Ausblick .
Abends hatten wir dann nun schon erste einzelne Eindrücke von Bangkok sammeln können, jedoch nur kleine .
Im Gegensatz zu den davor bereisten Orten, gibt es in Bangkok mitten auf den Straßen sehr viele Stände verschiedener Dinge wie Taschen,Armbändern und Klamotten so dass sehr viel auf den Straßen los. Auch an sich herrscht hier viel mehr Leben als in den anderen Orten.
Allgemein gesagt machte Bangkok einen sehr interessanten ersten Eindruck .

von Anna Mergner

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitag, 16. März 2018

Donnerstag, 15. März 2018, Reisebeginn

Mittwoch, 21. März 2018